Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert, bleibt jedoch als Archiv online erhalten.
Aktuelle Beiträge gibt es auf
http://www.monikas.country-living-in-the-city.de/

Ich freue mich auf zahlreiche Besucher!

Saturday, October 13, 2007

Autumn Wreaths - Herbstkränze


Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen stand heute wieder unser mittlerweile schon "traditionelles" Herbstkranzbinden in Astrantias schönem Garten auf dem Programm.
The weather was absolutely wonderful today, it was sunny and warm enough so that we could meet in Astrantias lovely garden to make some autumn wreaths.

Material zum Kränzebinden gab es dank einiger Gartenfreudinnen, die fleissig gesammelt hatten, in Hülle und Fülle.
Some garden friends had been collecting lots of berries, ivy, clematis, ....., so that we had a big variety to choose from.





Jeder Kranz wurde anders...
No wreath looks like any other....

Nach zwei Stunden hatte jede von uns 1- 2 Kränze fertig gestellt.
After two hours each of us had finished 1 or 2 wreaths.






Dann war es Zeit zum Kaffeetrinken und für Astrantias superleckeren (laktosefreien!) Apfelstudel und Schokoladenkuchen.
And then it was time for coffee and Astrantias mouth-watering apple strudel and chocolate cake.



Ein Rundgang durch den Herbstgarten rundete diesen wunderschönen Tag ab.
This lovely day was complete after a walk through the autumn garden.


Das Wetter soll auch morgen noch schön werden. Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!
Tomorrow the weather will be as good as today. Have a nice weekend everybody!

20 comments:

guild_rez said...

Herrliche Herbstkränze..
einer schöner wie der andere.
Sind die Kränze für die Aussen-oder Innenseite des Hauses gedacht.
LG Gisela

SchneiderHein said...

Das sind ja herrliche Herbststimmungen, die Du eingefangen hast. Und erst das Material zum Kränze binden! Kein Wunder, dass da ein Kranz schöner als der andere ist.
Komisch, nach dem Sommer haben sich viele geweigert, den Herbst zuzulassen, und nun schwelgen alle Blogs im Herbst. Ist ja auch eigentlich eine sehr fotogene und vielfältige Jahreszeit, wenn man genau hinschaut. Bei Dir auf dem Blog ist er wunderschön in seiner ganzen Pracht eingefangen.
Schönen Sonntag & liebe Grüße
Silke

Barbara said...

Da habt ihr ja so richtig schwelgen können bei der Fülle von Material. Wunderschön sind sie geworden, eure Kränze. Richtige kleine Kunstwerke! Und die herbstlichen Impressionen des tollen Gartens geben deinem post noch das Tüpfelchen auf's i.
Einen sonnigen Sonntag und liebe Grüsse,
Barbara

Lis said...

Oh Monika, das ist ja der pure Wahnsinn und mir fallen fast die Augen aus dem Kopf! Als ich im Forum den Kranz gesehen habe bin ich gleich mal hierher gehuscht um zu schauen ob da noch mehr zu sehen sind. Die sind ja alle wunderschön und ihr hattet bestimmt auch jede Menge Spass dabei. Ach ja, so eine kreative Astrantia bräuchte ich auch in meiner Nähe, seufz!

Anonymous said...

Liebe Monika,
ich habe es gehofft, nein ich wusste es: du hast wieder
'gebloggt'. Wie schön du immer und immer wieder die Stimmungen im Garten einfängst - ich bin verblüfft. Du gehst mit solch offenen Augen durch den Garten und siehst JEDES kleinste Detail. Ganz ganz herzlichen Dank, dir, liebe Monika.
Und nun das APFELSTRUDELREZEPT:
Teig:
200g Mehl
1 Pr. Salz
75ml lauwarmes Wasser
3 EL Pflanzenöl

Füllung:
1-1,5kg Äpfel, geschält, kleingeschnitten,
50g Semmelbrösel,
100g Zucker
1P. Van.-Zucker
1gr. Tasse geh. Walnüsse

75ml Pflanzenöl zum Bestreichen des Teiges.

Teigzutaten zu einem glatten Teig kneten und 30 Min. an einem warmen Ort ruhen lassen (in einen noch heißen Topf, in dem man vorher Wasser gekocht hat und wieder trockengerieben hat, legt man etwas Backpapier und darauf den Teig. Mit dem Deckel verschließen).

Den Teig auf einem bemehlten Tuch ausrollen und mit dem Handrücken zu einem ganz dünnen, durchsichtigen Rechteck ziehen (50 x 70 cm)(=gar nicht schwer!). Dicke Ränder ggf. wegschneiden.
Teig mit Öl bestreichen und Füllung daraufgeben. Mit Hilfe des Tuches einrollen und auf ein Backblech gleiten lassen.
Mit Öl bestreichen und backen.
180 Grad C., 50 Min.
Nach 30 Min. Backzeit nochmals mit Öl bestreichen.

Liebe Grüße Anne alias Astrantia

Wurzerl said...

Na, das ist ja schon ein Post für alle Sinne, außer dem Riechorgan. Bei den Kränzen ist es gut, daß ich keinen aussuchen muß, ich müßte alle nehmen, einer schöner als der andere. Mit diesen herrlichen natürlichen Materialien in so einem schönen Garten, mit den leckeren süßen Sachen, das mußte ja gelingen, gelt!

Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag Wurzerl

Regina said...

Wahnsinnig tolle Herbstkränze,ein
Kranz schöner als der andere.
Dieser Garten scheint ein Paradies
mit vielen Quadratmetern zu sein,
herrlich.Zum Abschluß noch was süßes
und das bei Sonnenschein,einfach
himmlisch.
Liebe Grüße Regina

Britta said...

Hallo Monika, das sind ja einfach traumhaft schöne Kränze. Dafür beneide ich Dich wirklich, denn das kriege ich leider nicht hin, trotz mehrfacher Versuche. Meine Welt ist die Tischdekoration, das kann ich viel besser und es macht sehr viel Spass. Herbst und Winter sind dann ganz besonders meine Zeit.

Liebe Grüße, Britta

Gudl said...

Die Kraenze sehen ja wirklich wundervoll aus! Habt ihr toll gemacht. Sollte ich auch mal angehen.... leider bin ich da nicht so artistisch angehaucht.

Romy said...

Wowww, sind die Kränze aber toll. Ihr seid ja richtige Künstler.
Und dann auch noch der Strudel, na ihr lasst es euch gut gehen. Freut mich für euch.

Wie allen anderen wünsch eich auch DIR eine wunderschöne frühlich Woche.
LG *R*
PS: sind die Makronen schon verarbeitet?

Elke / Miyelo said...

Wow - ich weiß nicht was mir besser gefällt: die tollen Kränze, die Collagen mit den Blumen oder der leckere Kuchen *lächel* ?
Aber die Kränze sind wirklich superschön geworden.
Herzliche Grüße
Elke

Yolanda Elizabet said...

Hello Monika, what lovely autumn wreaths you've all made. It's nice to make something beautiful with materials from the garden, but making it together with lots of gardening friends, well now, that's bliss. ;-)

Apfelstrudel mmmmmmmmmmmmmm!!!!

Britta said...

Du liegst richtig mit Deiner Vermutung, was Du da siehst ist der Hengsteysee in der Nähe von Hagen. Ein tolles Plätzchen um seine freie Zeit gebührend zu geniessen. Ja, es gibt schon schöne Flecken dort, aber letzendlich zieht es mich doch immer wieder zurück in den geliebten Rheingau....und meinen Schatz bald auch!! :o)

Liebe Grüße Britta

Susanna said...

Ich habe mir die bilder jetzt mindestens 4mal angesehen und ich bekomme trotzdem nicht genug. Die kränze, einer schöner als der andere und erst der garten. Ich glaube ich sehe es mir gleich noch mal an.

Margit said...

So schöne Kränze! Ich bewundere immer das Geschick, mit dem manche so was machen. Ich bin da gänzlich unbegabt, leider. Der Garten ist eine Augenweide, traumhaft, so viel zu entdecken! Jetzt geh' ich nochmal auf Wanderschaft...
Liebe Grüße, Margit

Landladyscraftsandgardening said...

hallo monika, deine seite habe ich gerade durch birgits blog entdeckt und ich muss schnell ein paar zeilen los werden, dass ich so was von begeistert bin von deinen bilder, garten und nicht zuletzt auch deine traumhaften kränze! ich werde dein blog bei mir gerne speichern, da sich ein besuch bei dir immer lohnt! LG Chrissi aus norddeutschland

HaBseligkeiten said...

Hallo Monika,
ist das eine Fülle an Schönheit. Das war ein gelungener Tag, schöneas Wetter, schöner Garten etwas Schönes zu tun, leckere Speisen und das alles in Gesellschaft.Da hätte ich am Liebsten mitgemacht.
Kompliment für so stimmungsvolle Fotos,
liebe Grüße Heidi

Kimberley said...

Those wreaths are absolutely gorgeous, Monika! I especially enjoy the posts about these get-togethers where you make beautiful things and eat beautiful food :)

Glorious!
Kimberley

Birgit said...

Liebe Monika, habe so wenig Zeit im Moment, dass ich erst heute dazu komme diese tollen Kränze zu bewundern. Mein Gott sind die traumhaft. Die Farben, die Zusammenstellungen des Materials, einfach klasse. Kannst Du, vielleicht in einem späteren Post, erklären, wie genau ihr die gemacht habt?
Ich beneide Dich und die anderen um diesen bestimmt tollen Herbsttag in so einem schönen Garten.
LG Birgit

Naturegirl said...

Gorgeous gorgeous gorgeous!! I would loved to have been there!!
MMM...that stoudel my mother would make this, hugs aNNa