Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert, bleibt jedoch als Archiv online erhalten.
Aktuelle Beiträge gibt es auf
http://www.monikas.country-living-in-the-city.de/

Ich freue mich auf zahlreiche Besucher!

Monday, July 23, 2007

Eltville/ Rheingau



Rosenstadt - Town of Roses


Am Sonntag abend haben wir einen kleinen Ausflug in den Rheingau gemacht, genauer gesagt, in die Rosenstadt Eltville, die 15 km von Wiesbaden entfernt und direkt am Rhein liegt.


Wenn auch die Hauptrosenblüte schon vorbei ist, waren die üppigen Rosenbeete entlang der Uferpromenade und im Schloßgraben doch noch ein toller Anblick!



On Sunday afternoon we made a short trip to the Rheingau, to Eltville, famous for its roses. Eltville is situated 15 km from Wiesbaden and directly at the river Rhine.



Although the peak season for roses is over now, it was absolutely beautiful to see all the roses along the promenade at the river and around the castle.








*******

Leider ist das Kräuterhochbeet noch nicht bepflanzt – das Wetter hat uns am Wochenende einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Wir haben am Samstag zwar begonnen, das Beet mit Erde aufzufüllen, aber dann hat es so heftig geregnet, dass wir leider nach kurzer Zeit aufgeben mussten.
Das Dumme ist nur, dass wir auch diese Woche abends wenig Zeit dazu haben werden, so dass wir wieder auf das Wochenende hoffen müssen!


Unfortunately, our herb-bed could not be planted – the weather was so bad last weekend, so that we had to stop our efforts because of the heavy rainon Saturday.
I hope, that next weekend the weather will be better, because during the week we don’t have time to do anything in the garden after work.


Monday, July 16, 2007

Elevated Bed for Herbs - Kräuterhochbeet



Das vergangene Wochenende war sehr heiss, hier gab es Temperaturen um die 35°C. Und ausgerechnet dieses Wochenende hatten wir uns schon vor längerer Zeit ausgeguckt, um endlich unser Kräuter-Hochbeet zu bauen. Am Freitag mussten wir zunächst einmal unsere Baumaterialien besorgen - glücklicherweise haben wir einen Händler ganz in unserer Nähe entdeckt, und so habe wir in mehreren Etappen insgesamt 2 t Steine und 1,2 t Schotter nach Hause gebracht.
Last weekend we have had temperatures around 35°c - and exactly this hot weekend we had chosen a long time ago for constructing our elevated bed for herbs!
On friday we first went shopping - 2 tons of stone and another 1,2 tons of gravel had to be brought to our garden.


Das war die Ausgangssituation am Freitag morgen: ein Erdhügel, der einmal unser Kräuter-Hochbeet werden sollte.
And this is the small "hill" which should become our herb bed.



Jeder einzelne Stein musste in die Hand genommen werden.....
Glücklicherweise haben wir von meinen Eltern den Schubkarren bekommen, ohne wäre der Transport der Steine vom Hänger zum Lagerplatz noch anstrengender gewesen.





Gegen Abend fing Andreas noch damit an, den Graben für das Fundament zu verbreitern, während ich die Erde von kleinen Wurzeln und Unkräutern befreite.



Da an dieser Stelle früher eine Tanne stand, sind noch unheimlich viele und große Wurzeln in der Erde gewesen.



Durch die vielen zu entfernenden Wurzeln wurde der Graben dann viel größer als geplant



Und so sah das Beet am Freitag abend aus
And so it looked on friday night

******
Am Samstag morgen legten wir relativ früh schon wieder los, denn es sollte ja sehr heiß werden.



Unmengen an Erde wurden bewegt...



... dann konnte endlich mit dem Auffüllen des Schotterfundaments begonnen werden ...



... und die ersten Steine wurde gelegt






Am Samstag abend konnte man schon erkennen, was es einmal werden sollte.
On saturday night one could imagine how everything was planned

*****

Am Sonntag ging es dann mit Hochdruck weiter, glücklicherweise lag unsere Arbeitsecke relativ lange im Schatten









Zwischendurch wurden wir von unserer Nachbarin mit einem leckeren Mittagessen verwöhnt...
At noon, our neighbour came into the garden with a delicous lunch



Um die Mittagszeit lag das Beet direkt in der vollen Sonne, und wir mussten eine Pause machen. Aber vom Balkon aus sah es schon recht gut aus.



und dann ging es zum Endspurt, die letzten Steine wurden gelegt.



endlich kommt auch der Feigenbaum richtig zur Geltung





Nach getaner Arbeit sind die Handschuhe total durchlöchert. Am Freitag waren sie noch nagelneu!







Ein bißchen was ist noch zu tun, und die Erde muss sich auch erst einmal setzen, aber ich hoffe, dass ich das Beet am Donnerstag bepflanzen kann.

Wir beide finden unser Beet total klasse, und sind richtig stolz auf unsere Arbeit.
Und ich hätte nicht gedacht, dass wir das alles in der kurzen Zeit so hinkriegen.

There is still something to do, and the soil has to get settled in the bed, but I hope that on thursday I can start planting.
We both are very very happy and satisfied with our work and are really proud of it.
I would never have dreamed that we could realize this so soon and quickly.