Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert, bleibt jedoch als Archiv online erhalten.
Aktuelle Beiträge gibt es auf
http://www.monikas.country-living-in-the-city.de/

Ich freue mich auf zahlreiche Besucher!

Tuesday, March 11, 2008

Short Tour through the Garden - Kleiner Gartenrundgang


Leider sind wir immer noch nicht wieder richtig fit und so gibt es im Augenblick auch wenig Neues zu berichten. Heute habe ich aber mal einen kurzen Rundgang durch den Garten gemacht und möchte Euch gerne zeigen, was hier so alles blüht und grünt.


As we have not totally recovered yet, there is not much to tell you about now. But today I made a short tour around our garden and want to show you what's blooming there now.

Der Feigenbaum hat nun den ersten Winter im Garten überstanden.
The fig tree has fortunately survived its first winter in the garden.

Akelei mag ich sehr sehr gerne
I love Aquilegia

Die Christ-und Lenzrosen sind immer noch schön.
The hellebores are still beautiful.

Dieser Strauch hat sich selbst bei uns angesiedelt, leider weiß ich nicht, was es ist.
This bush settled in our garden on its own, unfortunately I don't know what it is.



Unmengen von Primeln haben sich in der Wiese hinter dem Haus ausgebreitet. Angeblich soll eine frühere Eigentümerin vor vielen Jahren dort einmal Samen ausgestreut haben...
Countless primroses are spread in the meadow behind our house. A former owner is suposed to have thrown seeds there years ago...

Der erste Blumenstrauß aus dem Garten in diesem Jahr.
This years' first flower bouquet from the garden.

25 comments:

Barbara said...

Hoffentlich hat dich der Gartenrundgang etwas "aufgestellt" so dass du bald wieder ganz gesund bist! Dein erster Gartenblumenstrauss ist aber niedlich, gefällt mir sehr. Vergissmeinnicht und Veilchen sind bei uns noch ganz versteckt im Boden. Hat der weisse, so schön blühende Strauch etwa Stacheln?? Könnte es ein Weissdorn sein?
Weiterhin gute Besserung und liebe Grüsse, Barbara

Rita said...

Unser Garten war mal mit Veilchen übersät und mit den Jahren habe ich sie nach und nach rausgezupft. Nun sind sie mir zu wenig und die die dort noch stehen, dürfen sich jetzt wieder etwas vermehren. Ein hübscher kleiner Blumenstrauss ist das geworden. Wir haben eine Feige mal aus der Pflaz mitgebracht, sie steht seit einigen Jahren im Topf und im letzten Jahr haben wir über 60 Feigen geerntet und sie waren superlecker, also viel Spaß damit.
Ich wünsche noch Gute Besserung !!
LG
Rita

J.D. Scorpio said...

Hello Monika:
You have a great looking array of Pictures; I especially like most anything bordered with stones. It appears that you put in a lot of time on your flowers. They look great.
Please feel free to visit my blog and if you would, leave a comment so I will know who was there.
Have a great day…….JD

Fuchsienrot said...

Hallo Monika,
ja, es dauert sehr lange bis man sich nach diesem grassierenden Virus erholt. Bei uns war die ganze Familie krank...
Ich bin immer wieder erstaunt, dass sich in anderen Gärten die Primeln so schön ausbreiten, ich bin schon froh, wenn sich meine ausgepflanzten ein paar Jahre im Garten halten.
In deinem Garten sieht es schon richtig nach Frühling aus und am WE soll das Wetter wohl auch wieder so werden.
Liebe Grüße
Angelika

Lis said...

Das ist ja schon blöd dass euch dieser Virus nicht loslässt, aber im Moment ist eh kein so richtiges Gartenwetter!
Bei uns könnte man bestimmt keine Feige auspflanzen, manchmal sackt selbts in einem milden Winter wie diesem das Thermometer nachts auf únter -10° ab und das würden sie wahrscheinlich nicht überleben.
Die weiße Blüte deines unbekannten Strauches ist wirklich sehr schön. Stell das Foto doch mal ins Forum, aber vielleicht weiß ja auch hier jemand was das ist.
Weiterhin gute Besserung
LG Lis

Kathrin...allein unter Männern said...

Liebe Monika, vielen Dank für die Genesungswünsche! Da habe ich mich wirklich sehr gefreut. Ich hoffe, dass du und GG auch bald wieder auf den Beinen seid. Heute ist das Wetter zum Glück so miserabel, dass es mich nicht in den Garten zieht und ich mir die neuen weißen Traubenhyazinthen lieber hier im Warmen anschaue. Ich werde mich wohl jetzt in der „kinderfreien“ Zeit noch ein wenig einwickeln und mir die Gartenzeitung, die gestern eintraf, zu Gemüte führen. Und deine schönen Bilder lassen mich einfach hoffen, dass es bei uns auch bald so blütenreich ausschaut, wie im nur ein „Stück“ entfernten Wiesbaden. Liebe Grüße, Kathrin

Gudl said...

Das du schon Blumen aus dem eigenen Garten hast, das ist ja wunderbar! Sieht sehr nett aus, der erste Blumenstrauss!

Naturegirl said...

Beautiful first walk in your garden!
Spring is such an exciting season..so glad you are feeling better! sunkissed in Arizona
hugs NG

Penny @ Lavender Hill Studio said...

Your garden is looking beautiful! I love all of the varieties of plants and flowers.
Penny

Astrantia im Garten said...

Hallo Monika, siehst du, sie kommen jedes Jahr doch noch, die Blumen. Sag mal, hat dein weißer Strauch Dornen? Dann könnte es eine wilde Zwetschge sein.
Liebe Grüße Astrantia

Ulinne said...

Ach herrje - ständig entdecke ich neue, wunderschöne Garten-Blogs, Monika. So eben auch deines.
Eigentlich wollte ich meine Blogroll ja so lassen wie sie ist, sie wird mir eh schon zu umfangreich. Andererseits will ich auch für mich festhalten, wo es was Schönes zu schauen gibt. Also *seufz* kommste da jetzt auch mit hinein ... ;-)
LG - Ulrike

J.D. Scorpio said...

Hello Monika:
I enjoyed your visit, and your comment. And yes we do still have snow on the ground. It’s melting much slower than I would like and leaving the ground so mushy! I think we might have more on the way, like we really need it…! The news reporter said last night that this winter was the worse since 1910, and the most snow fall on record..!
I hope your weather has gotten better..
And remember, You are welcome anytime…….
Regards from Ohio, USA…………… JD

Birgit said...

Mann Monika, Ihr seid noch immer nicht frei von diesem blöden hartnäckigen Virus? Dann weiterhin gute Besserung.
Hat Spaß gemacht der Rundgang durch Deinen vorfrühlingshaften Garten. Dieser selbstangesiedelte Strauch könnte evtl. ein Hartriegel sein?

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und kurier Dich schön aus.
LG, Birgit

Gudi said...

Hallo Monika, dieser Strauch ... ich denke mal, selbst in WI blüht ein Crataegus jetzt, noch nicht. Zierpflaume? Würde ich eher mehr Richtung roséfarben ansiedeln. Ich werfe mal noch die Vermutung "Cotoneaster" ein, auch wegen der kleine glänzenden Blätter.

Oh weh, der M-D-Virus ist auch bei euch hartnäckig. So geht das nun schon seit November hier bei uns auf der Arbeit. Die Leute brauchen lange zum gesund werden. Der Winter fehlt, dieses ständige Suddelwetter schwächt enorm.

Ich wünsche euch schnelle Genesung, damit ihr das kommende WE richtig geniessen könnt. LG auch an A.

Gudi

Mia said...

Lucky you to have so much growing and blooming in your garden already! It will still take a while before I can see any flowers in mine. But at least I can see signs of life. I am glad to hear that you are recovering too, being ill is certainly no picnic, and especially now that spring is here.

Landladyscraftsandgardening said...

es scheint dir ja auch wieder besser zu gehen....der Virus ist dieses mal wirklich hartnäckig....mein Mann und ich haben den aber auch "überlebt", aber über eine Woche damit zu tun gehabt.
Dein Strauß ist sehr hübsch, und auch bei dir geht das Gartenerwachen endlich los - pass auf, wie schnell es geht....ehe man sich versieht ist alles wieder zugewachsen! LG, Chrissi

Eles Kleine Wunderwelt said...

Hallo Monika,
das tut mir aber Leid, dass ihr immer noch nicht richtig gesund seid, gute Besserung!
Dein Garten ist ja schon richtig bunt, ich liebe Veilchen und Primeln, deine sind wunderschön!
LG Gabriele

Regina said...

Liebe Monika
Sehr schön sieht dein Garten aus.Ich
liebe Vergißmeinnicht,
Wünsche weiterhin gute Besserung!
Liebe Grüße,Regina

Wurzerl said...

Liebe Monika,
Vergißmeinnicht blühen noch nicht in meinem Garten, deshalb könnte ich jetzt Deinen hübschen kleinen Blumenstrauß gar nicht nachmachen. Ich wünsche Euch noch richtig einen Durchschnaufer, damit alle wieder fit sind.
Ganz liebe Grüße vom Wurzerl, dessen Akeleiblätter auch schon aus der Erde spitzen

Ewa said...

Lovely collection is blooming flowers in your garden - it is cheering up so much in the spring - right?

Gartenzauber 2008, Gartenidylle 07 said...

Schön Dein Rundgang durch Deinen Garten, hat mir sehr gefallen.
Ich wünsche Dir, das Du Dich bald kräftiger fühlst.
Lass es langsam angehen, erfreue Dich an Deinem schönen Garten, liebe Grüße Waltraud

Britta said...

Liebe Monika, eine schöne Gartentour hast Du mit uns allen gemacht und wenn ich jetzt von der Arbeit aus auf die andere Seite schau, kann ich die Blüten am mandelbaum sehn. Selbst wenn es wieder kalt wird, es sieht mächtig nach Frühling aus. Hoffe, es geht dir und Deinem Gatten wieder besser. Bei mir ist bis auf ein wenig Schnupfen auch wieder alles im Lot.

Liebe Grüße Britta

M. said...

Hallo Monika, leider - leider haben wir keinen Garten und Blumen oder Pflanzen muss ich mir immer aus dem Geschäft holen. Aber bald werde ich auch bei uns ein bisschen Grün pflanzen (in Töpfen) und draussen alles ein bisschen schöner machen. Aber erst muss innen noch vieles renoviert werden...
Lieben Gruss und auch gute Besserung für Euch alle!
Marjolijn

Yolanda Elizabet said...

I hope you are both feeling much better now Monika. That flu was a really nasty one this time. I can't remember ever being this ill from flu.

Your garden looks great at the mo, more vitamins but this time for the eyes, nose and soul!

What a lovely little spring bouquet you've made; forget-me-nots and primroses, two of my favourite spring flowers.

Get well soon my dear!

LG

Ewa said...

Hello Monika,

I hope you are better now.

Your garden looks cheering up - right?