Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert, bleibt jedoch als Archiv online erhalten.
Aktuelle Beiträge gibt es auf
http://www.monikas.country-living-in-the-city.de/

Ich freue mich auf zahlreiche Besucher!

Wednesday, May 14, 2008

Summer in the City - Sommer in der Stadt

Es scheint, die Natur hat dieses Jahr den Frühling ausgelassen und ist gleich zum Sommer übergegangen! Seit Tagen haben wir Temperaturen von über 25°C und es kommt einem vor, als habe es schon ewig nicht mehr geregnet. Die Frühlingsblumen sind mittlerweile alle verblüht, heute habe ich die letzten verwelkten Tulpen abgeschnitten. Dafür haben die Rosen vor ein paar Tagen endlich angefangen zu blühen. Eigentlich spät -im Vergleich zum letzten Jahr, da war ihre Hauptsaison ja schon im April. Aber ich muss zugeben, so gefällt es mir besser und ich hoffe, dass sie auch noch lange in den Juni hinein blühen werden.
It seems that nature left out spring this year and went directly to summer. For the last week or so we have had temperatures around 25°C and it seems that it hasn't rained for decades. The sorng flowers are all gone now, and two days ago I saw the first roses. Very late this year, last year they bloomed during the whole month of april. But I like it more this year and I hope that I will have roses during the end of june.


Ungeplant hatte ich Gelegenheit, das herrliche Wetter zu nutzen und habe in den letzten Tagen ausgiebig im Garten gearbeitet. Neue Wege und ein Sitzplatz sind entstanden, und ich habe endlich das Gefühl, dass sich im Garten etwas bewegt. Mir geht es ja immer viel zu langsam und ich habe das Gefühl, es hätte sich seit Jahren nichts getan. Aber nachdem ich letztens abends über Fotos von vor 5 Jahren gestolpert bin, habe auch ich festgestellt, dass sich meine Bemühungen so langsam lohnen.
Because some of our planned events at work had to be canceled, I had the chance to work in the garden during the last days. I made new paths, a sitting area and finally I saw that there a r e changes in our garden. I am not very patient, and I am always thinking that there is no progress in our garden. But since I found some old photos from 5 years ago even I saw that my efforts are paying off.

So sah es aus, als wir uns entschlossen haben, die Gartenpflege selbst zu übernehmen:
And so the garden around our house looked in 2003 when we decided to take over the garden work:
Und das ist die gleiche Stelle jetzt:
The same place now:

Und hier noch mal ein Vorher-Bild:
And another part of the garden in 2003:

.... und so sieht es jetzt aus:
... and now it looks like this:


Aber eigentlich wollte ich ja auch zeigen, was zur Zeit so alles blüht:
But I also wanted to show you what's blooming now:



Und nun warte ich darauf, dass morgen der voersprochene Regen kommt ....
And now I am waiting for the rain they promised for tomorrow.....

20 comments:

liz said...

You've done a beautiful job! The garden is looking wonderful and I'm sure the much needed rain will arrive soon :o)

Northern Shade said...

I especially enjoyed the before and after pictures of your garden. I like to see how gardeners work on changing their garden design over time. You have successfully created many lovely areas in your garden.

Barbara said...

Da habt ihr wirklich hart gearbeitet in eurem grünen Reich. Und schön ist es geworden mit dem Sitzplatz, der Mauer (ein Hochbeet?) und dem schattigen "Waldweg". Manchmal braucht es die Vorher/Nachher Fotos damit man selbst sieht, was man geleistet hat ;-) !
LG, Barbara

Lis said...

Zwischen den vor- und nachher Fotos liegen ja Welten! Da habt ihr wirklich ganz schön geschuftet, aber wie man sieht hat es sich ja auch gelohnt!
Hier ist es auch noch staubtrocken und ich warte ebenfalls dringend auf Regen. Heute Mittag bekomme ich Gartenbesuch, so lange sollte es wenigstens noch trocken bleiben!
Immer diese Sonderwünsche, gell? :-))
LG Lis

Gudl said...

Wow! Das ist ja eine tolle Blueten/Blumenvielfalt in allen Farben. Sehr schoen!
Da habt ihr ja viel geleistet u koennt stolz sein.
Hier ist es nun wieder etwas kuehler geworden, aber sonnig.

Ute said...

Ich finde die vorher- nachher-Bilder toll. Da kann man doch mal sehen, was so alles möglich ist. Ihr habt es jedenfalls super gut hinbekommen aus langweiligen Stellen, eine schöne grüne Oase zu machen.
Liebe Grüße von Ute

Susanna said...

Dass ist doch alles ganz toll geworden. Ich schau mir auch ab und an meine vorher nachher Bilder an ich habe nämlich oft das Gefühl das sich bei mir überhaupt nichts tut.
Meine Bilder beruhigen mich dann wieder

Ele said...

Also wenn DAS kein Unterschied zu vorher ist, Monika!
Die Bilder sprechen Bände: ihr habt mit viel Fleiß und Geschick ein tolles Gartenparadies geschaffen.
LG Gabriele

SchneiderHein said...

Wie gut, dass Ihr rechtzeitig eine Bestandsaufnahme gemacht habt. Da ist aus einer recht trostlosen Grünfläche ja ein richtig idyllischer Garten geworden. Und da die Gartengrundlage nicht so berauschend war, ist es doch selbstverständlich, dass es etwas länger dauert. Diese Instant-Gärten, die eben übernommen, dann fix durchgeplant und bald darauf fertig gestaltet und bepflanzt sind... Ist das dann wirklich ein Garten? Passt nicht das Informieren, liebevolle Sammeln, Beobachten und hier und da mal etwas allmählich mit eigenen Händen umgestalten viel mehr zum Garten?
Liebe Grüße, angemessenes Regenwetter & trotzdem ein schönes Wochenende
Silke

Gudi said...

Hallo Monika!
Wie gut, dass du vorher dran gedacht hast, Fotos zu machen. Sonst würdest du jetzt immer noch glauben, du resp. ihr hättet gar nichts im Garten gemacht. Klar geht es immer zu langsam. Einfach, weil einem beim Arbeiten schon wieder neue Sachen einfallen. Die ToDo- und Wunschliste ist unendlich. Wie gut, dass ein Garten nie fertig ist. Was würden wir denn dann tun? Nur rumhocken können wir eh nicht.
Sibirische Grüsse von Gudi

Birgit said...

Wenn Du nicht sagen würdest, es wäre derselbe Garten, würde man es nicht denken. Wahnsinn was Ihr geschafft habt und wie schön es heute aussieht. Die Trockenmauern gefallen mir besonders gut. So was habe ich auch noch vor am Teich.

Allerdings, mit den sommerlichen Temperaturen ist es, hier jedenfalls, vorübergehend vorbei. Kalt, nass, ich friere. Aber den Regen haben wir dringend benötigt und darum meckere ich nicht.

Schönen Sonntag und liebe Grüße, Birgit

guild-rez said...

Ich betrachte mir gerade Deine Trockenmauer und Fotos.
Sicher viel Arbeit aber der Erfolg ist sehenswert..
LG Gisela

Elke said...

Schön sieht es aus und der Unterschied ist doch enorm. Ganz toll ist deine Picasacollage. Ich kann mich an den Blüten gar nicht satt sehen. - Bei uns ist der Regen inzwischen da und kalt ist es auch wieder geworden, kann bei dir kaum anders sein ;-) Muss ich eigentlich nicht haben, schon gar keine Nachtfröste mehr. Nun ja, es ist halt noch nicht Sommer!
Herzliche Grüße
Elke

Yolanda Elizabet said...

It is amazing how much better your garden looks now. With just a bit of hard work you can change a plot of land into a little bit of heaven on earth. Well done Monika!

Happy gardening!

LG

Rose-Cottage said...

Huhuu Monika,also da sieht echt toll aus was Du schon gezaubert hast in Deinem garten,aber die Ungeduld kenne ich..ich bin ebenfalls ganz schrecklich ungeduldig,unser Garten ist ja auch noch ganz jung ,aber amliebsten hätte ich schon alles so wie es mal sein sollte...
liebe Grüsse vomRose Cottage

Gudl said...

Happy Birthday!!

Margit said...

Wunderschöne Verwandlung in ein kleines Paradies! Solche Vorher-Nachher-Fotos führen einem erst so richtig vor Augen, was man geschafft hat. Kaum zu glauben, dass es sich um dasselbe Grundstück handelt;)
Liebe Grüße, Margit

Ewa said...

I hope you have got the rain finally :) outside here go cold and wet - since 3 day it is constantly raining - taht makes me happy, cos garden was getting thirsty lately, but 10-14C is not good at all, especially that we have a long weekend starting today :)
Changes you made in the garden are very impressive :)
Greetings,

Gartenzauber 2008, Gartenidylle 07 said...

Boah, Monika, da wart ihr aber fleissig! Die Trockenmauer sieht super aus. Das kann man gut erkennen, das vorher und nachher. Dein Zierlauch sieht prachtvoll aus.

Wünsche dir eine schöne Woche, lG Waltraud

Margrit said...

Das ist ja ein Riesenunterschied. Da habt Ihr aber gut geschuftet. Und es sieht auch viel schöner aus. (Vorher sah es gar nicht aus :))
Ich genieße dieses Jahr auch meine Alliümmer. Sie sind schon fast wieder am Verblühen. Schade.
LG Margrit