Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert, bleibt jedoch als Archiv online erhalten.
Aktuelle Beiträge gibt es auf
http://www.monikas.country-living-in-the-city.de/

Ich freue mich auf zahlreiche Besucher!

Monday, June 09, 2008

Rheingau

Am Sonntag habe ich mit Freunden aus den USA einen Ausflug in den Rheingau gemacht und dabei wieder einmal festgestellt, wieviel Glück wir haben, in so einer schönen Gegend zu wohnen.
Last sunday I made a trip to the Rheingau with friends from the US, and once more I noticed how fortunate we can be to live in such a nice area.


Wir sind zuerst mit dem Auto nach Rüdesheim gefahren, um von dort mit dem Schiff nach Assmannshausen zu fahren, vorbei an Bingen, am Mäuseturm und der Ruine Ehrenfels.
We went to Rüdesheim and took the boat there to Assmannshausen, passing the the city of Bingen, the "Mouse Tower" and the ruins of castle Ehrenfels.









Nach einem Spaziergang durch Assmannshausen ging es mit dem Sessellift zum Jagdschloss Niederwald und von dort aus wanderten wir vorbei an einem Wildgehege und verschiedenen Aussichtpunkten zum Niederwalddenkmal.
After a walk through the village of Assmannshausen we took the chairlift to Jagdschloss (hunting lodge) Niederwald and from there we walked to the monument of Niederwald, passing a game reserve and several viewpoints.









Dann ging es weiter nach Rüdesheim - die Drosselgasse und Souvenirshops gehören ja irgendwie auch dazu.
Then our trip took us to Rüdesheim - the famous "Drosselgasse" and the souvenir-shops are a "must" for tourists.


Nach einem kurzen Einkaufsbummel fuhren wir dann weiter zu meinem Lieblingsplatz im Rheingau: Schloß Johannisberg zum Mittagessen.
After a short shopping expedition we drove to my favorite spot in the Rheingau: the castle of Johannisberg, where we had lunch.







Eigentlich wollten wir dann noch in die Rosenstadt Eltville, um einen kurzen Spaziergang am Rhein entlang zu machen und ein Eis essen zu gehen, aber da machte uns dann das Wetter einen Strich durch die Rechnung und wir entschieden uns bei strömendem Regen für die Rückfahrt nach Wiesbaden.
We had planned to visit Eltville, a lovely town famous for its roses, and to have some icecream there, but when we arrived, it began to rain, so that we went back to Wiesbaden.

9 comments:

Britta said...

Liebe Monika,
ist schon ein wunderschönes Fleckchen, wo wir leben, stimmt's?! Das fällt mir immer wieder auf's Neue auf, wenn ich Bilder aus einer mir ungewohnten oder unbekannten Perspektive sehe, den ort aber sehr gut kenne. So müssen es die Touristen wohl auch wahrnehmen und deshalb immer wider hierher zurück kommen.
Och das ist aber schad, dass Du die Bilder auf meinem Post nicht sehen kannst. Liegt wohl mal wieder am Internet Explorer, aners kann ich mir das nicht erklären.

Wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Britta

David in der Bastide said...

Hallo Monika,

danke fuer deinen Eintrag, hast einen wunderbaren Blog. Fuer die Botaniker ein Paradies. Uebrigens ist das Gebiet um das Devoluy-Gebirge ein Blumenparadies. Es war unfassbar was dort alles bluehte, niemals vorher so erlebt!! Habe dir auf meiner Seite geantwortet. Liebe Gruesse David aus der Provence

Something White said...

Man hat manchmal sogar den Eindruck bei Euch, alsob man in Frankreich wäre hier! Tolle Bilder von Land und Natur zeigst Du uns wieder. Und bei mir fängt es wieder an zu 'kriebelen' (kribbeln?), wenn ich Deine Fotos anschaue: ich freue mich schon auf unsere Ferien in diesem Jahr.
Schönes Wochenende und bis bald! Herzlichen Gruß,
Marjolijn

blumenfee57 said...

Wie wahr, so ein schönes Fleckchen, da kann man wieder sagen: Warum in die Ferne schweifen, wo das Gute liegt so nah. Da hat der Besuch mit Dir einen herrlichen Tag verbracht. Ich hoffe dass Der Regen aufgehört hat und wünsche Dir ein sonniges WE.

LG Charlotte

Gudi said...

Hallo Monika!
Ja, der Rheingau ist wirklich ein sehr schönes Fleckchen Erde. Wie schön, wenn einem das dann auch so bewusst ist.
Ihr hattet wirklich einen tollen Tag erwischt mit dem besten Ausflugswetter. Eure Freunde werden sicher gerne an diesen Tag denken.
VLG Gudi

Barbara said...

Beim Erwähnen von Assmannshausen ist mir in den Sinn gekommen, dass die Reise dem Rhein entlang, die wir als erste Auslandsreise in der 1. Klasse (!) mit unseren Eltern gemacht hatten, am ersten Reisetag an diesem Ort endete. Dann ging es auf's Schiff und weiter. Mein Vater hat es fast jedes Jahr den Rhein entlang nach Wiesbaden gezogen, wo ein Freund von ihm lebte.Beim Betrachten deiner tollen Bilder verstehe ich, weshalb mein Vater diese Gegend so liebte (er lebte auch in Geisenheim für einige Zeit!).
Liebe Grüsse, Barbara

Gudl said...

Das sind ja ganz tolle Fotos vom Rheingau u dem Rhein etc.
Gut, dass ich gerade erst dort war, sonst haette ich nun Heimweh bekommen!! Da habt ihr ja einen schoenen Tag gehabt u eurem Gast hat es bestimmt auch total gut gefallen.

Gartenzauber 2008, Gartenidylle 07 said...

Ein toller Trip, Monika durch den Rheingau, schön das du mich mit genommen hast, habe schon lange keine Schiffstour unternommen.

Schöne Bilder, schöner Ausflug.

LG Waltraud

Elke said...

Schon komisch, dass man solche Ausflüge fast immer nur mit Freunden macht. Ich habe schon ewig keine Schiffsfahrt auf Main oder Rhein mehr gemacht. Wenn ich deine Bilder sehe, dann krieg ich richtig Lust darauf.
Danke für die schönen Eindrücke und lieben Gruß
Elke