Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert, bleibt jedoch als Archiv online erhalten.
Aktuelle Beiträge gibt es auf
http://www.monikas.country-living-in-the-city.de/

Ich freue mich auf zahlreiche Besucher!

Thursday, October 15, 2009

Sudden Frost - Der erste Frost ....

Entgegen der Wettervorhersage waren hier in der Stadt heute morgen auch alle Autoscheiben leicht zugefroren - und ich hatte noch nichts aus dem Garten hereingeholt!
Da ich heute erst kurz vor dem Dunkelwerden aus dem Büro nach Hause kam, konnte ich nur noch die empfindlichsten Pflanzen ins Haus holen und im Treppenhaus zwischenparken.
It must have been very cold last night - the windshileds of the cars in our street were frozen this morning. And I had not yet brought my flowers and plants inside, because I trusted the weather-forecast which said that it would not be that cold here in our town before the weekend.
So when I came home from work just before it became dark, there was only time to rescue the most sensitive plants and place them in the stairwell.

Die Oleander müssen noch ein paar Tage draußen ausharren, denn das Winterquartier auf dem Balkon ist noch nicht fertiggestellt.
The oleanders have to wait until the weekend comes, because the winter garden on the balcony is not ready yet.

Dann habe ich noch schnell ein paar Blüten abgeschnitten, denn bevor ich mich morgen früh ärgere, dass sie erfroren sind, stelle ich sie lieber drinnen in die Vase!
Then I cut the last flowers, because I don't want them to be damaged by frost tonight.

Wenn ich überlege, dass wir vor nicht einmal zwei Wochen noch im Meer gebadet haben ... - was für ein Gegensatz!
It is so cold now - and not more than two weeks ago we were still swimming in the sea!

10 comments:

Lis said...

Überall wo man hinschaut herrscht jetzt hektische Betriebsamkeit, ist ja auch kein Wunder wenn der Winter zwei Monate zu früh kommt!
Meine Oleander stehen allerdings auch noch draussen, die werden erst in allerletzter Minute reingeräumt.
Leider kann ich keine Blumensträuße in die Wohnung stellen, unser Kater meint nämlich immer die würden ihm zum fressen hingestellt!:-))

LG Lis

Susanna said...

Mir erging es gestern ähnlich wie dir. Da ich jetzt auch erst wieder nach Sonnenuntergang nach hause komme musste ich auch in einer Nacht und Nebel Aktion einräumen. Zugegeben es war nicht so viel da ich vieles am Mittwoch schon in Sicherheit gebracht habe. Oleander und Olive dürfe aber auch bei mir noch draußen stehen.
grüße susanna

guild-rez said...

Monika,
dasselbe passierte hier auch, weiss waren die Dächer und Kater Max sass nach einem kurzen Rundgang im Garten, nicht vor der Tür, sondern hinter der Tür.
Zum frühen Spaziergang zum See, Handschuhe und eine Mütze waren nötig.
Vielen Dank für Deine Kommentare, wir hatten lieben Besuch aus Deutschland. Da konnte ich nur wenige Blog Besuche machen.
Wünsche Dir ein schönes und geruhsames Wochenende.
Gisela

Hillside Garden said...

Da haben wir ja das gleiche Thema. Mir ist kalt! Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.

Sigrun

Akaleia said...

Ja, Du hast recht - Wochen zu früh!
Ich hatte mich noch nicht auf den "Wintereinbruch" eingestellt. Aber auch miene Pfänzchen haben ihren Platz im Haus gefunden.
LG
Birgit

Gartenzauber 2008 said...

Hallo, gut das ich meine Pflanzen. schon rein geholt habe, besonders der Olivenbaum und der Lorbeer mag die Kälte nicht.
Der Oliander kann bis Minus 5° draußen bleiben.
Eine Dahlien-Colage gefällt mir sehr gut, die warmen Farben der Dahlien
glühen und strahlen, sehr schöne Aufnahmen.

Wünsche dir ein schönes Wochenende.

LG Waltraud

Astrantia im Garten said...

Hallo Monika,
weißt du, eigentlich sind leichte Frostnächte im Oktober gar nicht so ungewöhnlich. Ich habe in diesem Jahr meine Dahlien nicht das erstemal so früh reinholen müssen. Es ist jedes Jahr ein Jammer: immer wenn sie sich vom ersten oder zweiten Blütenrausch erholt haben und massenhaft wieder neue Knospen angesetzt haben,zieht mir die Kälte einen Strich durch die Rechnung.
Nun liegen die Knollen gesäubert, zum Trocknen und Überwintern da. Und im nächsten Jahr, das schwöre ich mir, werde ich sie vortreiben, damit ich mich sehr lange an den herrlich Blüten freuen kann.
PS: die Farbauswahl deiner Herbstblumen gefällt mir ausgesprochen gut!

Margit said...

Diesen Stress hatte ich auch. Bei uns wird es jetzt aber wieder etwas wärmer. Oleander und Lorbeer sind noch draußen, die haben in den letzten Jahren auch ein paar Mal leichten Frost vertragen.
Deine schönen Reiseberichte habe ich mir noch "aufgehoben". Die werde ich mir in den nächsten Tagen mal in aller Ruhe zu Gemüte führen. Ich muss ja deine herrlichen Collagen immer alle anklicken und dann jedes Bildchen noch "in groß" genießen. Und meistens werde ich dann hungrig dabei;-)
Liebe Grüße, Margit

Birgit said...

Liebe Monika, uns hat der Frost auch in der letzten Woche total überrascht. Da bin ich auch morgens und abends wie ein Feger durch den Garten und Terrasse, um alles schnell zu schneiden und in die Garage zu bringen. Früh dieses Jahr, wie ich finde.
Liebe Grüße
Birgit

*Ulrike* said...

Monika, if only we could be the weather forecasters, 50% here, 50% chance there!!! I still have a lot of pots to get ready for the winter too. The weather has been just as crazy here.
Take Care!
Ulrike