Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert, bleibt jedoch als Archiv online erhalten.
Aktuelle Beiträge gibt es auf
http://www.monikas.country-living-in-the-city.de/

Ich freue mich auf zahlreiche Besucher!

Friday, June 19, 2009

Offene Gärten in Rheinhessen



Glücklicherweise sind die Gärten in Rheinhessen immer an zwei Wochenenden im Frühjahr für Besucher geöffnet, denn so hatte ich am vergangenen Sonntag dann doch noch die Gelegenheit, zusammen mit einer Freundin sechs verschiedene, und alle auf ihre Weise ganz besondere Gärten zu besuchen.

Last sunday, private gardens in Rheinhessen were open for the second time this year and so I had the oportunity to visit six of them together with a friend.All the gardens we visited were beautiful, but also totally different from each other.


Wir starteten unsere Tour in Ober-Hilbersheim, wo wir gleich zwei Gärten besichtigten: den mediterranen Garten von „Ma Provence“ und einen Garten mit vielen Kräutern und Rosen in einem 300 Jahre alten Winzerhof.

Im ersten Garten kam sofort Urlaubsfeeling auf, denn die Provence gehört ja zu unseren Lieblingsreisezielen. Vor allem die Außenküche hatte es mir angetan, und ich hoffe, dass sich auch GG von meinen Fotos etwas inspirieren lässt, denn wir wollen auf unserm Balkon ja auch eine Sommerküche einrichten.

Auf dem Weg zum nächsten Garten hatten wir durch ein geöffnetes Hoftor auch einen sehr schönen Anblick.

Im Garten des Winzerhofes gab es viel zu entdecken, viele liebevoll dekorierte Details und zahlreiche duftende Rosen und Kräuter. Und obwohl ich gestern eigentlich gar nichts kaufen wollte, fanden dann doch vier verschiedene Minzen den Weg in meinen Korb: Bananenminze, Feigenminze, Basilikumminze und schmalblättrige Minze mussten mit, um meine Minzsammlung zu komplettieren!


Von Oberhilbersheim ging es weiter nach Eimsheim zu einem sehr liebevoll angelegten Hofgarten. Hier gab es auch wieder Einiges zu kaufen und zu gucken, allerdings schlug hier dann meine Freundin bei den Hauswurzen erbarmungslos zu.

Hier gab es dann auch noch ein ungeplantes Blogger-Treffen: außer Astrantia, von der ich ja wusste, dass sie dort ist, war auch noch Belinda vom Rose Cottage in Rheinhessens Gärten unterwegs und just zum gleichen Zeitpunkt wie ich in Eimsheim! Da mussten wir doch gleich meine Freundin bitten, mal ein Bild von uns Dreien zu machen!

In one of the gardens I met Astrantia, of whom I knew before that she would be there, but I also met another blogger, Belinda from Rose Cottage, which I didn't know personally until then.

Danach ging es dann auch schon weiter, wir fuhren Richtung Dexheim, wo nochmals drei weitere Gärten auf uns warteten:

Zuerst besuchten wir den Schulgarten, der auch eine ganz besondere Ausstrahlung hatte. Viele Kräuter und malerische Rosen gab es zu bewundern, aber auch hier fand ich etwas, was ich mir sehr gut und praktisch in unserem Garten vorstellen könnte: Schutzhäuschen aus Holz und Plexiglas für die Tomaten.

Gleich um die Ecke des Schulgartens war der Garten eines Weingutes zu besichtigen, aber hier stärkten wir uns dann auch erst einmal mit leckeren Broten und einem Glas Prosecco mit Zitronenlikör.

Dieser Garten war auch wieder ganz anders als die bisher besichtigten, irgendwie erinnerte er mich an den Garten unseres ersten in England gemieteten Cottages. Unzählige Rosen und viel Lavendel -. Hier gefiel mir sogar auch einmal der weiße Lavendel, mit dem ich in meinem eigenen Garten leider keine guten Erfahrungen gemacht habe.

Den Abschluss unseres Gartenurlaubes bildete noch der Holunderhof, auch nur ein paar Schritte von dem letzten Garten entfernt. Hier war ich schon öfters, und der Garten gefällt mir immer wieder! Am idyllischen Schwimmteich gönnten wir uns noch ein Glas alkoholfreien Traubensecco, bevor wir dann die Rückfahrt antraten.

To my english speaking readers; sorry that I didn't translate everything this time, but I have been very busy this week because I started a new job on monday and I didn't find the time to translate. But I promise, next time I will write in english, too. But I hope you are enjoying my pictures also without text!

Tuesday, June 09, 2009

Lavender Season - Lavendelzeit


Am Wochenende durfte ich im Garten einer Freundin aus dem Tanzkurs Lavendel abschneiden, und zwar in größeren Mengen. Und da ich, wie Ihr ja alle schon wisset Lavendel sehr liebe, war das für mich natürlich etwas ganz Tolles!
Außer einigen Lavendelsträußchen, die jetzt herrlich in der Wohnung duften, habe ich dann noch diesen Lavendelkranz gebunden.
Last weekend I had the chance to harvest a very very big amount of lavender in the garden of a friend from our dancing school. And, as you all already know, I really love lavender, so it was something very special for me.
I made several bunches which now scent our apartment and also made this lavender-wreath.



Un
d beim Suchen nach einer Übersetzung habe ich in einem Online-Wörterbuch diesen Link gefunden, den ich Euch nicht vorenthalten will. Ich kenne diese "Lavendelfläschchen" schon länger, aber diese Anleitung hier finde ich ganz gut (leider nur in englisch)
And by looking for some english translations in an online-dictionary, I found this link, which I think is very interesting. I already knew these "lavender-wands", but I think the instructions how to make it are very good.

Wednesday, June 03, 2009

Dinner with Friends - Abendessen mit Freunden

Am Pfingstmontag waren wir bei Freunden - ebenfalls eingefleischte Frankreichfans - zum Essen eingeladen. Schon die Fahrt dorthin war etwas Besonderes: da es auch leckeren Rotwein geben sollte, haben wir das Auto zu Hause gelassen und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin gefahren. Wir hatten die Wahl zwischen Stadtbus und einer kleinen Regionalbahn, für die wir uns dann auch entschieden haben. Erstens war die Fahrtdauer nur halb so lang wie mit dem Bus, und dann hat man die Landschaft rund um Wiesbaden einmal mit ganz anderen Augen sehen können, denn die Bahnstrecke liegt weit ab von der Straße.
On Whit Monday we were invited for dinner at our friends' home in a suburb of Wiesbaden. They also love France and its delicious food and wine. As it was planned to drink a good french "vin rouge", we left our car at home and went there with a small train. It was a little bit like going on vacation, because through the train windows the landscape looked totally different, as the train is running far away from the streets.

Sehr überrascht waren wir von dem Bahnhof, der richtig liebevoll dekoriert ist. So etwas habe ich bisher noch nirgends gesehen.
When we arrived in their village, we were very surprised to see a lovely decorated train station - I have never seen something like that before.



Bei unseren Freunden angekommen, war das Urlaubs-Feeling perfekt: es duftete nach Rosen und Lavendel und die Zweige des Olivvenbaums wogten im Wind.
When we arrived at our friends' home we felt absolutely like on holidays: the smell of roses and lavender was in the air, and the branches of an old olive tree were waving in the wind.





Nach einem Gartenrundgang und dem Espresso auf der Terrasse bewölkte sich der Himmel leider immer mehr und es begann etwas zu regnen - nicht viel, aber doch so viel, dass wir uns dafür entschieden, das Abendessen lieber drinnen zu essen. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch, denn es gab auch hier anregende Gespräche in einem sehr schönen Ambiente und dazu ein hervorragendes südfranzösisch inspiriertes Essen.
We visited the garden and had coffee on the terrace, but then unfortunately the sky turned grey and it began to rain. Not much, but enough tha twe decided to have our dinner inside. But also inside their lovely house the mood was perfect: we talked and laughed and had a very delicious dinner inspired by the south of France.



Nach dem Essen gab es dann noch einen besonders edlen Cognac, den wir aus unserem letzten Urlaub mitgebracht hatten.
After dinner we drank a very good Cognac, which we bought in the city of Cognac during our last summer vacation.


Leider ging der schöne Abend viel zu schnell vorbei und wir mussten nach einem perfekten Urlaubstag die Heimfahrt antreten...
Good times go by so quickly, and so a beautiful day came to its end much too early....

M. & K., herzlichen Dank Euch beiden für einen wunderschönen Tag!
Thanks a lot, M. & K. for a wonderful day!