Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert, bleibt jedoch als Archiv online erhalten.
Aktuelle Beiträge gibt es auf
http://www.monikas.country-living-in-the-city.de/

Ich freue mich auf zahlreiche Besucher!

Saturday, July 18, 2009

Shopaholic? - Kaufrausch?


Da wir morgen zum Brunch eingeladen sind, bin ich heute nachmittag ins Gartencenter gefahren, um eine Orchidee als Gastgeschenk zu besorgen.
Die Orchidee habe ich auch gekauft - aber plötzlich war noch viel mehr in meinem Wagen! :)


Tomorrow we are invited for brunch and I wanted to buy an orchid as a present for our hostess, so I went to a big garden center.
I found a lovely orchid, but left the garden center with a lot more..... :)


Tuesday, July 14, 2009

Lavender Cream Tea and more ...

Da wir in diesem Jahr leider nicht nach England kommen werden, musste England am Sonntag nachmittag halt zu uns kommen ... - in Form von selbstgebackenen Lavendel-Scones. :) In Ermangelung von Clotted Cream gab es dazu dann Schlagsahne und selbstgemachte Erdbeermarmelade.
As there is no chance for us to go to England this year, England had to come to us on sunday afternoon:) - we had Cream Tea with home-made scones, cream and strawberry jam.

Wer die Scones nachbacken möchte, hier ist das Rezept:
225 g Mehl
2 TL Backpulver
50 g Butter
50 g Lavendelzucker (Zucker mit Lavendelblüten fein mahlen)
150 ml Milch
Backofen vorheizen auf 220°C Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben, die Butter unterarbeiten und dann den Lavendelzucker unterrühren.
So viel Milch zufügen, so dass ein geschmeidiger Teig entsteht.
Mit bemehlten Händen den Teig zu einer Kugel formen und dann auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen bzw. flachklopfen auf ca. 2,5 cm Dicke. Mit einem bemehlten Glas 8 - 10 Brötchen ausstechen und auf ein Backblech setzen. Mit der restlichen Milch bestreichen und mit Lavendelblüten bestreuen. Ca. 10 Minuten bei 200°C backen.

Ganz stilecht gäbe es dazu eigentlich Clotted Cream, aber die ist in Deutschland nicht so einfach zu bekommen (und außerdem laktosehaltig) Deshalb haben wir dann geschlagene Sahne und Erdbeermarmelade dazzu gegessen, das war auch lecker und hat uns bei einer Tassen Earl Grey Tea wenigstens kurzfristig England-Feeling nach Hause gebracht.

Here is the recipe for the scones:
225 g flour

2 TL backing soda

50 g butter

50 g lavender-sugar (sugar grinded together with lavender)

150 ml milk


Preheat the oven to 220°C ( °F) Sieve flour and baking soda into a bowl, then mix with the butter and the lavender sugar.
Add milk as needed to produce flexible dough.

With floured hands, pat the dough into a round about 1 inch thick and cut into smaller rounds using a glass.
Brush tops with milk and sprinkle with a few lavender buds. Place scones on a non-stick cookie sheet and bake for 10 to 12 minutes at 392°F.

Normally the scones are served with Clotted Cream, which is not easy to find in Germany, so we had "normal" (lactose-free) cream and homemade strawberry jam. But this was also very yummy and gave us for some minutes the feeling to be in Britain again.....

****************

Und heute hatte ich Besuch von einer Freundin zum Lavendelkranzbinden...

And today a friend was here and we made some lavender wreaths...

Wednesday, July 08, 2009

Cooking and Decorating with Lavender - Kochen und Dekorieren mit Lavendel

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit: bei herrlichem Sommerwetter fand in Astrantias wunderschönem Bauerngarten wieder ein Lavendel-Workshop statt.
Last saturday it was again time for the annual lavender-workshop in Astrantias beautiful cottage and kitchen garden.


Nach der Begrüßung mit einer Limonade aus (von Astantias GG) selbstgemachtem Holunderblütensirup gingen wir alle direkt in den Kräutergarten, wo Astrantia an ihrem "Versuchsbeet" die unterschiedlichen Lavendelsorten erklärte und Fragen zu Vermehrung, Ernte und Pflege beantwortete.
After the reception with homemade lemonade from elderflowers (made by Astrantias husband) we went into the kitchen garden, where Astrantia told us all about the different kinds of lavender and answered questions about reproduction, harvest and maintenance.


Und dann ging es auch schon los: an verschiedenen Stationen im Garten und auf der Terrasse konnten wir in kleinen Gruppen unterschiedliche dekorative oder schmackhafte Lavendel-Köstlichkeiten selbst herstellen:
Then we started our workshop: in small groups we produced different kinds of decorative and tasty delicacies.

Lavendel-Creme zur Hautpflege/ lavender-cream or -lotion

Lavendelzucker und Kräutersalz/ sugar with lavender and herb salt

dekorative Lavendeltöpfchen/ decorative lavender-pots

Tarte mit Schafskäse und Lavendel/ Tarte with feta and lavender

Zwischendurch machte ich noch einen Rundgang durch Astrantias Garten, denn da gibt es immer wieder etwas zu entdecken und zu bestaunen.
In between I made a tour through Astrantias garden, because there is always so much to discover.

















Nach getaner Arbeit konnten wir uns dann in der Abendsonne mit einem leckeren Lavendelmenu stärken
After our "work" was done, we had a delicous lavender- dinner in the evening sun

und haben dann noch einmal gemeinsam alle unsere Werke bewundert
and put all our "works" together on one table

.. und das konnten wir alles mit nach Hause nehmen / .. this is what we could take home

Leider ging auch dieser wunderschöne Nachmittag wieder viel zu schnell vorbei und wahrscheinlich ging es den übrigen Teilnehmerinnen (bzw. es war ja sogar auch ein männlicher Teilnehmer dabei) genau so wie mir: ich freue mich schon aufs nächste Jahr, denn da will ich unbedingt wieder dabei sein!
But unfortunately, time went by so quickly on this beautoful afteroon. I think all participants felt the same: to come again next year when the lavender is blooming!