Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert, bleibt jedoch als Archiv online erhalten.
Aktuelle Beiträge gibt es auf
http://www.monikas.country-living-in-the-city.de/

Ich freue mich auf zahlreiche Besucher!

Saturday, October 16, 2010

Autumn Impressions - Herbstimpressionen


... gibt es hier
... you can find here

Ich werde ab sofort nur noch auf meinem neuen Blog Country Living in the City 2 posten - ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr die neue Adressse speichern und mich oft dort besuchen würdet.

From now on, I will post only on my new blog Country Living in the City 2 - I would be very glad if we stayed in touch!

Saturday, October 02, 2010

Thursday, September 30, 2010

Golden Autumn Days? - Goldener Herbst?

Für das Wochenende ist einigermaßen schönes und wieder wärmeres Wetter vorhergesagt.
Vielleicht bekommen wir ja doch einen goldenen Herbst?
Zur Einstimmung gibt es im neuen Blog heute Herbstkranzbilder, allerdings noch aus der Konserve. Nächste Woche treffen wir uns dann wieder, um zusammen neue Herbstkränze zu binden.
I hope the following weekend will be better and warmer again as they promised on the radio.
Perhaps we will have some wonderful autumn days this year?
I am looking forward to meeting with my garden friends to make autumn wreaths next week. the photos I show on my new blog are from the last 3 years.


Sunday, September 26, 2010

Quiche Lorraine

Heute waren wir zusammen mit Kolleginnen und Kollegen von Andreas zum Grillen im Luisenpark in Mannheim. Davon werde ich demnächst auch noch Bilder zeigen, der Park ist einfach klasse!
Heute gibt es erst einmal ein Rezept für Quiche Lorraine, die ich fürs Buffet zubereitet habe. Schmeckt gut und ist ganz schnell gemacht.

Zutaten:

1 Portion herzhafter Mürbeteig (Fertigprodukt)
400 g Speckwürfel und/ oder Schinken
4 Eier
400 g Sahne
2 Msp. Paprikapulver
Salz
Pfeffer
200 g geriebener Käse

Zubereitung:

Den Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen. Eine Tarteform mit dem Mürbeteig auskleiden und in den Kühlschrank stellen.

Den Speck in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten, dann auf Küchenpapier entfetten.

Eier, Sahne, Paprika, Salz und Pfeffer in einer Schüsselkräftig verqiuirlen, dann die Speckwürfel zufügen.

Die Masse auf dem Tarteboden verteilen und mit Käse bestreuen.

Im Backofen 40 Minuten backen.

Man kann die Quiche Lorraine warm oder kalt essen.






Today we had a barbecue at the Luisenpark/ Mannheim, organized by my hubbies collegues. The park is really great and abolutely woth a visit – I took hundreds of pictures and will share some of them with you someday next week.

For our buffet I made a Quiche Lorraine, which is very yummy and easy to prepare. You can eat it hot or cold.

Ingredients:

shortpastry
2 cups bacon bits and/ or ham
4 eggs
7 fluid ounces (?) cream
a large pinch of paprika-spice
salt
pepper
1 cup shredded cheese

Preparation:

Preheat oven to 160°C (320°F) . fill the patry into a pie-pan und put it in the refrigerator.

Roast the bacon in a non-stick frying pan for about 5 minutes, then degrease on a piece of kitchen paper tissue.

Mix eggs, cream, paprika, salt and pepper in a bowl and then add the bacon bits.

Then fill the mixture into the pie pan and sprinkle with the shredded cheese.

Zum Vergelich gibt es den gleichen Beitrag auch im neuen Blog. Welche Darstellung gefällt Euch denn besser?
I posted the same article on may new blog to compare the layout- Which one do you like more?

Friday, September 24, 2010

Coming soon....

Da hier auf dem Blog der Speicherplatz aufgrund der vielen Bilder langsam eng wird, bin ich zur Zeit dabei, einen neuen Blog vorzubereiten.
Es wird wohl noch ein bißchen dauern, bis ich Design und Layout so habe, wie ich es mir vorstelle, und so lange werde ich hier auf Country Living in the City 1 auch noch weiter posten.
Wenn Ihr wollt, könnt Ihr ja ab und zu schon mal einen Blick auf den neuen Blog werfen, heute habe ich dort Fotos vom Gartenmarkt im Hessenpark gepostet.
Due to the lots of photos that I have posted here on this blog, it will soon have reached its limits. So I am now preparing a new blog, and am still busy in finding the best layout and design to meet my ideas. This will take some time, I fear and so I will keep on posting here until the new blog is ready.
If you want, you can already take a look at the new blog - today I have posted photos from the garden-market at the Hessenpark open-air-museum.


Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.!
Have a nice weekend everybody!

Monday, September 20, 2010

Autumn is Coming ... - Es wird langsam Herbst ...


Gestern war noch einmal ein sehr schöner Spätsommertag, den wir zu einem ausgiebigen Spaziergang am Feldberg im Taunus nutzten. Allerdings konnte der strahlende Sonnenschein auch nicht darüber hinweg täuschen, dass der Herbst in Riesenschritten naht.
Yesterday the weather was very sunny and not too cold, but there was no doubt autumn is coming (or already here!) In the afternoon we decided to drive to Mount Feldberg, where we found lots of mushrooms - toxic fly agarics which gave beautiful models, bur also edible ones.




















Und am Abend gab es noch ein leckeres Abendessen mit selbstgesammelten Pilzen.
And for dinner we had a delicious meal with mushrooms found on our walk.



Thursday, September 09, 2010

A lovely Present - Ein schönes Geschenk

Dieses schöne Butterfass habe ich am Montag geschenkt bekommen. Sobald das Wetter wieder besser ist, wird es einen Platz im Garten finden.


On monday a friend gave me this beautiful butter tup as a present. As soon as the weather is getting better, I will find a place in the garden for it.

Wednesday, September 08, 2010

September Garden - September-Garten

Eigentlich ist es ja erst Anfang September, aber gefühlsmäßig ist für mich schon lange Herbst. Seit wir Anfang August aus dem Urlaub zurück kamen, war das Wetter hier sehr durchwachsen und ließ keine richtige Sommerstimmung mehr aufkommen. Beim Rundgang durch den Garten vor einigen Tagen war ich dann doch erstaunt, was momentan noch alles blüht!


It's only the beginning of september now, but it feels like autumn! Since we came home from our holidays in France at the beginning of August, the weather hasn't really been like summer.
So I was very astonished to see that still a lot of flowers are blooming in our garden right now.

Tuesday, August 31, 2010

Garden Trip to Alsace 5 - Gartenreise ins Elsass 5


Die Zeit verging wie im Flug und schon war der letzte Tag unserer Elsass-Tour angebrochen.
Nach einem leckeren Frühstück in unserem Hotel auf dem Col de la Schlucht fuhren wir zunächst auf den nur ein paar Kilometer entfernten Berg Hohneck, von dem aus man einen herrlichen Rundumblick über Vogesen, Elsass und sogar bis in den Schwarzwald hat.
Much too soon it was already sunday and our last day of the trip had arrived.
As it was too early for our first garden, after a delicious breakfast in our hotel on the Col de la Schlucht, we drove to mount Hohneck, from where we had a magnificent panoramic view over the Vosges, the Alsace, and even to the Black Forest.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Hohneck






~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dann stand auch schon der letzte Garten unserer Reise auf dem Programm: der Berggarten von Haut-Chitelet.
Then it was time to drive down to visit the last garden of our garden trip, the mountain garden of Haut Chitelet.



















~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach diesem inspirierenden Gartenbesuch fuhren wir die Route des Cretes entlang zum Gazon du Faing, wo wir in unserer Lieblings-Auberge zu Mittag aßen, und natürlich durfte auch im Anschluß die Tarte aux Myrtilles nicht fehlen.
After this inspiring garden visit, we took the route des Cretes northward to have lunch at our favorite "auberge" at Gazon du Faing. And of course, there had to be the tarte aux Myrtilles. as a dessert!




~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

So gestärkt machten wir uns auf, den Berg zu erklimmen, um noch einmal die herrliche Aussicht über die Landschaft von Elsass und Vogesen zu genießen. Leider wurde es nichts mit unserem Vorhaben, genügend Blaubeeren zum Marmedladekochen zu sammeln, denn die Sträucher direkt am Weg waren schon ziemlich geräubert.
After lunch we went for a walk up the hill to enjoy once more a spectacular view . Unfortunately the lots of bushes with blueberries had already been harvested by other people, so that we couldn't bring home enough to cook jam or bake blueberry muffins :(





















Dann wurde es Zeit, die Fahrt in Richtung Norden wieder aufzunehmen, denn wir wollten ja gegen 19:00 Uhr in Soufflenheim sein, wo ich einen Tisch zum Abendessen reserviert hatte.
Wir fuhren durch das Tal der Narzissen - hier sind die Wiesen im Frühjahr übersät mit herrlichen Osterglocken.
In einem kleinen Städtchen unterwegs lockte ein Schild mit "Brocante" - diesem Ruf mussten wir natürlich folgen! Glücklicherweise hatten wir noch genügend Platz in unserem Bus, so dass Einige von uns mit ergatterten Schätzen nach Hause reisen konnten
Then it was time to drive back north , because I had made a reservation for dinner in our favorite restaurant in Soufflenheim for 19:00 hrs.
We drove through the valley of daffodils - in springtime the meadows here are full of beautiful daffodils.
A sign "brocante" in a small town made us stop again - and soon some antique french treasures were on their ways to find a new home in Rheinhessen.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Irgendwann auf unserer Reise kam der Wunsch auf, mal eine der leckeren französischen Torten zu essen - leider war das bisher in unserem recht straffen Programm nicht möglich gewesen. GG und ich erinnerten uns daran, dass wir bei einer unserer letzten Reisen ein schönes Café in Schirmeck entdeckt hatten und das lag nun direkt auf unserer Route. Was wir nicht wussten, war, dass genau dort an diesem Sonntag ein Markt stattfand. Wir hatten aber Glück und fanden einen Parkplatz und konnten uns bis zu dem Café vorkämpfen.:)
Having seen all those delicious french cakes while we had breakfast in Wissembourg and Strasbourg it was a pity that we had no time to go back there in the afternoon for coffee or tea. But on our way back on sunday, my hubby and I remembered a small tea room in the city of Schirmeck which we had found on one of our last trips. What we didin't know was that they had a market there this sunday. But we were lucky to find a place to park the car and could reach the cafe through the crowds.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wieder gestärkt, mussten wir nun wirklich weiter in Richtung Norden und kamen auf den Punkt genau in Soufflenheim an. Wir hatten einen schönen Tisch auf der Terrasse und konnten noch einmal in aller Ruhe elsässische Spezialitäten, leckeren Wein und Bier genießen und so die schöne Reise ausklingen lassen.
Then we had to hurry and arrived exactly in time at Soufflenheim. Sitting on the terrace we could once again enjoy the good alsatian food, beer and wine at the end of our trip.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die schöne Reise ging leider viel zu schnell vorbei, aber ich konnte sie jetzt ja noch einmal revuepassieren lassen, während ich die Beiträge geschreiben habe. Es war zwar recht aufwändig, aus über 2.500 Bildern die für mich Wichtigsten auszusuchen, aber ich konnte in dieser Zeit noch einmal eintauchen in unser Elsass-Wochenende und das hat sehr viel Spass gemacht.
Ich weiß nicht, ob es noch zu toppen wäre, aber ich kömte mir gut vorstellen, im nächsten oder übernächsten Jahr noch einmal eine solche Reise mit unserer Gruppe zu organisieren. Es gibt ja noch so viele schöne Gärten im Elsass - wobei ich mir auch denken könnte, dass wir den Garten in Diebolsheim - vor allem wegen seiner liebenswürdigen Gärtnerin - gerne wieder besuchen werden.
It had been a wonderful trip and by writing those 5 posts I had the chance to live it all over again! It had not been easy to choose the best pictures out of 2.500 - but it I liked it very much.
And I would really like to plan another garden trip to Alsace for next year with our group.
There are still so much more beautiful alsatian gardens to visit - and I am sure that we all would like to visit Pierrettes garden at Diebolsheim again - most of all because of its kind gardener.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Falls Ihr die ersten Gärten unserer Reise bisher verpasst habt (oder die wunderschönen Gärten noch einmal besichtigen möchtet), hier die Links:

Teil 1 Garten der Ferme Bleue in Uttenhoffen

Teil 2 Garten von Marguerite in Plobsheim

Teil 3 Garten von Lyne in Ohnenheim

Teil 4 Garten von Pierette in Diebolsheim