Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert, bleibt jedoch als Archiv online erhalten.
Aktuelle Beiträge gibt es auf
http://www.monikas.country-living-in-the-city.de/

Ich freue mich auf zahlreiche Besucher!

Thursday, April 22, 2010

Sweet Woodruff - Waldmeister


Seit einiger Zeit haben wir Waldmeister in unserem Garten und darüber bin ich sehr froh. Normalerweise machen wir davon zum 1. Mai immer eine Maibowle, aber in diesem Jahr fängt er jetzt schon langsam an zu blühen, und dann soll man ihn ja nicht mehr ernten.
Deshalb habe ich gestern schnell einen Bund Waldmeister gepflückt und einen Sirup angesetzt. Damit können wir dann am 1. Mai auch eine Art Bowle ansetzen, zwar nicht ganz stilecht, aber mit Sekt oder Wein oder auch mit "Selters" aufgegossen, schmeckt der Sirup einfach herrlich! Falls Ihr auch Waldmeister im Garten habt und nicht wisst, was Ihr davon machen könnt, hier das Sirup-Rezept:

Waldmeister-Sirup
1 großes Bund Waldmeister zusammenbinden (wie für Bowle)
Waschen , abtropfen lassen und in ein großes/ hohes Gefäß geben

Übergießen mit
1 kg Zucker
20 gr Zitronensäure
1 Liter kochendem Wasser

dann umrühren bis der Zucker weitgehend aufgelöst ist.

1 – 2 Tage zugedeckt stehen gelassen Dann abseihen, nochmals aufkochen und abfüllen.
Angebrochene Flaschen im Kühlschrank aufbewahren.

Statt Waldmeister kann man auch Kräuter nehmen, ich habe z.B. auch schon Basilikumsirup gemacht (schmeckt lecker zusammen mit Sekt) oder einen Sirup aus verschiedenen Kräutern, z.B. Thymian, Salbei, Zitronenmelisse, Minze, Rosmarin

We have lots of woodruff plants in our garden and I am very happy about it. It is a german tradition to drink "Maibowle" (a kind of wine cooler with woodruff).
Unfortunately this year our woodruff is ready to bloom in a few days and then it is too late to harvest it.

So yesterday I reapt a bunch of woodruff and prepared woodruff syrup which we can also use for "Maibowle", because it tastes so good mixed with champagne, wine or also with sparkling water.
If you want to try it, here's the recipe:

Woodruff syrup
1 big bunch of woodruff
Wash, drain and place in a large / tall vessel

then fill in

1 kg sugar
20 grams of citric acid
1 liter of boiling water

and then mix until the sugar is disolved.

Leave it there for 1 - 2 days and then strain, boil again and fill into a bottle.
Refrigerate after opening.

In place of woodruff you can also use herbs, I have already made basil syrup (tastes very good with champagne) or a syrup made of various herbs, such as thyme, sage, lemon balm, mint, rosemary

15 comments:

Heike said...

Danke für den Tipp.
Der Waldmeister wächst bei mir nur zaghaft. Aber Zitronenmelisse wuchert riesig. Ich werde es mal damit versuchen.
lg - Heike

Aiko macht sich Gedanken said...

Hallo liebe Monika, das ist ein genialer Tipp und ich werde sofort morgen diesen Sirup ansetzen. Auch die Minze, von der Heike spricht, auch die in Mengen - was man durch einen Blogg alles so Neues lernt. Wunderbar dazu auch Deine Collage - sie regt sofort an.
Wuff und LG und einen Knuff
Aiko

Birgit said...

Ein tolles Rezept, liebe Monika. Hier bei Dir findet man immer so einiges an wunderbaren Anregungen.
Vielen Dank und liebe Grüße
Birgit

Babara said...

Wir haben zwar keinen Waldmeister im Garten, aber dafür jede Menge am nahen Waldrand. Ich sehe gerade dein Rezept, das fast gleich ist wie für die Zuberetiung des Holunderblütensirups. Werde es auch mal mit Waldmeister versuchen und bin gespannt darauf wie der Sirup dann schmeckt. Vielen Dank und liebe Grüsse,
Barbara

Elke said...

Hallo Monika,
stimmt - bei uns bekommt der Waldmeister auch schon die ersten Blüten, das ist ziemlich früh - oder? Das mit dem Sirup probiere ich mal aus. Danke für's Rezept!
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende -
Elke

Andrea said...

Ich werde mich gleich in den Wald begeben und Waldmeister sammeln! Gute Idee, den Ansatz 1-2 Tage stehen zu lassen und dann noch mal kurz aufzukochen....ich habe bisher immer entweder einen Kaltausszug gemacht oder den Sirup gekocht und fand beides nicht wirklich befriedigend... Herzliche Grüße, Andrea

Melanie said...

Aaahhhh, gut dass du mich daran erinnerst. Einen Waldmeister-Sirup habe ich vor zwei Jahren auch schon mal gemacht. Und der war sooooooooooo lecker! Ich muss gleich mal raus zu meinen Kräutertöpfen! Danke für die Inspiration.
LG Melanie

palatina said...

Wie du auf meinem blog sehen kannst, habe ich dein Rezept schon ausprobiert!!
Schöne sonnige Sonntagsgrüße,
Ingeborg

Sabine - Main-Blick said...

Liebe Monika,
Ich habe nach Deinem Rezept den Waldmeistersirup hergestellt und gerade gepostet. Ich hoffe, Du hast nichts dagegen, dass ich einen Link auf Deine Seite gesetzt habe, für alle, die das Rezept möchten.
Schau´s Dir doch einfach mal an, ob das so OK ist und melde Dich bei .
Danke!
Viele liebe Grüße
Sabine

Mrs. Mauritio said...

Das Rezept kommt gerade richtig, denn unser Waldmeister hat sich binnen eines Jahres gut ausgebreitet und ist in wenigen Tagen "erntereif" (bei uns hinkt die Natur noch etwas hinterher).

Liebe Grüße, Mrs. Mauritio

Jana said...

Hallöchen.
Danke für das Rezept,ich habe auch Waldmeister im Garten.Die Blümchen sehen einfach fantastisch aus.
Schöne Woche.Herzlichst Jana

guild-rez said...

Liebe Monika,
vielen Dank für das Waldmeister Sirup Rezept. Kommt gerade richtig. Wir haben Waldmeister im Garten und ich liebe den Duft sehr.
Ich habe angefangen Rasen mit weissem Klee zu ersetzen. An einigen Stellen sind Gänseblümchen am Wachsen. Vor dem Haus habe ich Waldmeister zwischen den Rasen gepflanzt. So wird es ein niedriger "Wildblumenrasen" für alle Bienen, Hummeln und andere Insekten.
Vielen Dank für Deine Kommentare,
lese alle, aber ich habe nicht immer Zeit zum Antworten.
LG Gisela

Naturegirl said...

Monika this blend looks so fresh! I can just imagine the taste!Something refreshing about bright green..looks minty!

Ele said...

Danke fürs Rezept Monika, jetzt weiß ich auch endlich wie die Waldmeisterbowle geht

und muss sie direkt mal ausprobieren!

Wünsch dir einen schönen Wonnemonat
mit liebem Gruß

Gabriele

*Ulrike* said...

How very interesting! I don't have any woodruff, but perhaps some basil later this summer. I'll have to add this in my little book as a reminder!
Liebe grusse,
Ulrike