Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert, bleibt jedoch als Archiv online erhalten.
Aktuelle Beiträge gibt es auf
http://www.monikas.country-living-in-the-city.de/

Ich freue mich auf zahlreiche Besucher!

Monday, September 20, 2010

Autumn is Coming ... - Es wird langsam Herbst ...


Gestern war noch einmal ein sehr schöner Spätsommertag, den wir zu einem ausgiebigen Spaziergang am Feldberg im Taunus nutzten. Allerdings konnte der strahlende Sonnenschein auch nicht darüber hinweg täuschen, dass der Herbst in Riesenschritten naht.
Yesterday the weather was very sunny and not too cold, but there was no doubt autumn is coming (or already here!) In the afternoon we decided to drive to Mount Feldberg, where we found lots of mushrooms - toxic fly agarics which gave beautiful models, bur also edible ones.




















Und am Abend gab es noch ein leckeres Abendessen mit selbstgesammelten Pilzen.
And for dinner we had a delicious meal with mushrooms found on our walk.



9 comments:

Lis said...

Dieses Jahr scheint wirklich ein gutes Pilzjahr zusein! Allerdings kenne ich mich mit Pilzen überhaupt nicht aus und lasse somit lieber die Finger davon. Essen tu ich sie allerdings schon, sogar sehr gerne :-)

LG Lis

Akaleia said...

Liebe Moni,
Du hast ja schöne Herbstimpressionen eingefangen. Tja, an dem beginnenden Herbst lässt sich gar nichts deuteln....aber wir haben ja auch schon fast Ende September, nicht wahr?
Ganz liebe Grüße und habt eine gute Woche
LG
Birgit

Lebenszeit said...

Wie ich sehe habt ihr auch einen schönen Ausflug gemacht. Liebevoll Details fotografiert und gleich Schlemmereien fürs Abendessen mitgenommen. Wenn wir unterwegs sind, bleibe ich auch ständig an jeder Ecke stehen und muss irgendwas fotografieren. Ach ja... es war auch Rhodt u.d. Rietburg dabei, aber auch Landau, Neustadt etc.
Liebe Grüße
Rita

Elke said...

Hallo Monika,
den Gedanken an einen Ausflug zum Feldberg hatte ich heute auch, aber ich bleibe bei diesem Traumwetter lieber im Liegestuhl im Garten. Auch den Gedanken an den Herbst schiebe ich weit vor mir her, denn das kommt ja alles sowieso und je länger ich noch die Sonne genießen kann, um so besser. Wenn ich mich jetzt schon mental auf Herbst einstelle, dann überkommt mich spätestens im Januar das große Heulen und Zähneklappern, dass doch die kalte Jahreszeit so schrecklich lang dauert. Heute ist es jedenfalls schon irgendwie lustig, dass man in der Sonne noch einen Sonnenbrand bekommen kann, während ab und an die Blätter vom Baum fallen. Aber in den Taunus will ich auf jeden Fall die nächsten Tage auch. Von Pilzen versteh ich leider nichts, aber euer Abend essen sieht sehr lecker aus.
Lieben Gruß
Elke

Ute said...

Liebe Monika,
während ich durch die spätsommerlichen Obstbaumfelder gewandert bin, habt ihr wohl schon etwas mehr vom Herbst zu spüren bekommen. Aber auch sehr schön. Besonders eure Pilzausbeute sieht zum Anbeißen aus.

Jetzt mal noch eine ganz andere Bitte. Du kennst dich doch in der Region so gut aus. Ich bin zur Zeit auf der Suche nach den schönsten Weihnachtsmärkten der Region. Hättest du da einen oder zwei Tipps für mich? Das wäre ganz toll.
Vielen Dank und liebe Grüße
Ute

Frauke said...

ein schöner Pilzwald und das Koch -Ergebnis sieht sehr lecker aus, als Knielahme kann ich da richtig neidisch werden Frauke

Regina said...

liebe monika,
einen wunderbaren ausflug habt ihr gemacht.sieht schon sehr herbstlich
im taunus aus.pilze,mmmmmh lecker,
aber leider kenne ich mich da nicht aus,also lasse ich die finger davon.
liebe grüße,regina

Ele said...

Oh ja, nun ist er da der Herbst und fühlt sich doch ein wenig an wie Sommer...heute würde so ein Waldtag wie ihr ihn erlebt habt richtig guttun und ein wenig Erfrischung bringen!
Es scheint wirklich ein gutes Pilzjahr heuer zu sein, deine Ausbeute und Mahlzeit sieht ja fantastisch aus Monika.

Liebe Grüße schicke ich dir
Gabriele

Gartenzauber 2008 said...

Danke Monika für den schönen Ausflug, hat mir wunderbar gefallen. Die Pilze sehen prachtvoll aus,glaube ich dir gerne, das die Pilze himmlisch geschmeckt haben, hm!

LG Waltraud